Hereinspaziert | A.F. 2015

Viens me retrouver. Das Alte Europa

“You’re thinking of Europe as Germany and France. I don’t. I think that’s old Europe.”
(Sie denken bei Europa an Deutschland und Frankreich. Ich nicht. Ich glaube, das ist das alte Europa.“ – Donald Rumsfeld, PNAC – 2003)

Als Victor Hugo 1831 den Roman „Notre-Dame de Paris“ veröffentlichte, war die Hauptperson nicht – wie wir heute vielfach denken mögen – Quasimodo. Die Hauptperson war Unsere liebe Frau von Paris, die Notre-Dame de Paris. Victor Hugo prangerte in dem Roman den Verfall dieses alten, gotischen Baus an und versinnbildlichte mit ihm gleichsam die Abkehr der sich industrialisierenden Gesellschaften von den sie tragenden Fundamenten. Hugo bewirkte die Restauration des Kirchengebäudes, weil er es schaffte, in besinnungslosen Zeiten ein Bewußtsein in der Bevölkerung zu schaffen. Ein Bewußtsein für das Alte Europa. Weiterlesen

Migrationsführer von we2eu.info

Massenzuschiebung? Schwimmt euch frei!

Die Migrationskrise ist gemacht und zweckgerichtet. Die Kritiker dieses Machwerks zu kritisieren, nimmt nicht die Flüchtenden und Wandernden in Schutz, sondern die Verursacher und befördert deren Zwecke.

„Das Bild solcher Führer ist es, das vor unsern Augen schwebt: — darf ich es laut sagen, ihr freien Geister? Die Umstände, welche man zu ihrer Entstehung theils schaffen, theils ausnützen müsste; die muthmasslichen Wege und Proben, vermöge deren eine Seele zu einer solchen Höhe und Gewalt aufwüchse, um den Zwang zu diesen Aufgaben zu empfinden; eine Umwerthung der Werthe, unter deren neuem Druck und Hammer ein Gewissen gestählt, ein Herz in Erz verwandelt würde, dass es das Gewicht einer solchen Verantwortlichkeit ertrüge; andererseits die Nothwendigkeit solcher Führer, die erschreckliche Gefahr, dass sie ausbleiben oder missrathen und entarten könnten — das sind unsre eigentlichen Sorgen und Verdüsterungen, ihr wisst es, ihr freien Geister?“
(Friedrich Nietzsche, Jenseits von Gut und Böse. Fünftes Hauptstück – Zur Naturgeschichte der Moral) Weiterlesen