Mein persönlicher Boykott

Ich habe mich entschlossen, ab sofort Schiesser Feinripp und den Eurovision Song Contest in Aserbaidschan zu boykottieren. Warum? Nicht, weil ich damit sicherlich niemandem wehtue, aber weil ich verbrecherische Angriffskriege ablehne. Ob  psychologische Kriegsführung im Schlafzimmer oder Flugzeugträger für Bombenflieger. Und ich selbst merke von dem Boykott auch nix, z.B. weil ich diesen erbärmlichen Vollschrott des Grand Prix ohnehin nicht konsumiere.