Physiognomie für Anfänger

Das Kanzlerduell mit den Steinmerkel-Twins war nun wirklich – und wie zu erwarten – keine Sternstunde der Politik. Aber für politische Studien, da konnte man durchaus die eine oder andere Vermutung bestätigt finden. Und der Psychologe, der hätte auch seine Freude dran gehabt.

Politische These:
Die Regierungschefin der Bundesrepublik ist nicht frei, sondern ihre Bewegungsräume werden durch den Großen Bruder, jenseits des Atlantik bestimmt. Das Wohl des regierten Staatsvolkes wird von „Drüben“, jenseits des Atlantik überbrückt.

Psychologische Annahme:
Wenn ein Mensch lügt, schließt er zuweilen kurz die Augen, seine Mimik wird abweichend, die Wangen röten sich. „Ganz ehrlich“. Der Blick wird starr.

Zeitraum  1.08.50 bis 1.16.50

Die Bundeskanzlerin der Bananenrepublik Deutschland wurde von der Klamaukstaffage Stefan Raab und Frau Will zum Thema NSA befragt.  Bereits Steinbrück setzte sie vordem in dem Thema klar unter Druck. Will hakte nach.
Ganz deutlich sichtbar wird der Druck, unter dem „unsere“ Bundezkanzlerin steht in dem Zeitraum 1.13.30 bis 1.14.13 – „Das hab ich jetzt widerum nicht gesagt.“

Worthülsen und Redeblasen die Bände sprechen…..

http://www.youtube.com/watch?v=fj3cEBLDOEE